Was ist heute das wichtigste im Leben?

Die täglichen Herausforderungen im Familienleben sind manchmal schwer zu planen. Heute Morgen war ich in Eile, alles vorzubereiten, früher als sonst, weil ich nicht zu spät zu einem Meeting kommen wollte. Mein kommender Tag war vollgepackt, sogar mit einer Übernachtung in Lausanne. Wir wollten gerade gehen, um den frühen Zug zu erreichen, als du mein kleiner Junge erkannt hast, dass du deine handgefertigte Maus von Weihnachten brauchst.

Ich wusste nicht, wo ich nun anfangen sollte zu suchen, während deine Augen unter Tränen standen und der Zug in nur wenige Minuten abfahren würde. Wie durch ein Wunder fand ich sie nach wenigen Minuten in deinem Zimmer, gab sie dir in die Hand und wir eilten hinaus. Du hast dann deine Maus auf der ganzen Bahnfahrt und dem Weg in die Kindertagesstätte ganz fest gehalten.

Du wolltest deine Maus unter keinen Umständen aus der Hand geben, auch nicht beim Ausziehen der Winterkleider im KIndergarten. Ich war schon wieder auf dem Handy am überprüfen, ob ich den Zug zur Arbeit noch erwischen würde als du dich wieder umdrehst und mir lächelnd die Maus übergibst: “Mama, ich glaube du brauchst heute die Maus”. Du drehst dich um springst glücklich in den Kindergartenraum.

Du hast mich dort sprachlos zurückgelassen, mit der Maus in der Hand und dem Herzen voller Überraschung und Freude. Ich werde nur eine Nacht allein im Hotel sein, aber du hast entschieden, dass ich die Unterstützung der Maus brauche.

Du hast mir einmal mehr gezeigt, was für ein erstaunlich weiser kleiner Junge du bist. Ich bin so dankbar, dass ich in dir ein so großartiger “Lehrmeister” habe, wenn das Leben schwierig wird.

Eenie-Meenie-Me

Menü