Make Yourself Move

Undine Piepke, Redakteurin MYM (Make Yourself Move), hat als DAYCATCHER Botschafter auf ihrem Blog einen Artikel mit dem Titel “Lebst du in der Gegenwart” veröffentlicht. Undine ist ehemals Stylistin, PR-Beraterin und Vogue Redakteurin in New York, heute reisebegeistert, Yogini und Boxerin auf der Suche nach der Balance zwischen Om und Rock ‘n’ Roll!

“Achtsamkeit ist gerade mehr als nur en vogue – es erhält zunehmend auch wissenschaftlich Rückendeckung: Drei Viertel aller Studien zur positiven Wirkung von Achtsamkeit als ein wesentlicher Bestandteil des Lebens wurden in den vergangenen zehn Jahren veröffentlicht, denn es verspricht mehr Zufriedenheit und Freude.

Das Problem ist, dass die meisten von uns sich zu wenig Zeit nehmen, achtsam zu sein und auf sich selber zu hören. Wir neigen dazu, die steigenden Anforderungen unseres Lebens mit zusätzlichen Arbeitsstunden zu meistern, was unweigerlich physische, psychische und emotionale Auswirkungen mit sich bringt. Zeit ist im Gegensatz zu Energie eine begrenzte Ressource. Energie findet ihren Ursprung im Körper, in unseren Emotionen, unserem Verstand und unserem Geist. Wir können Energie tanken, indem wir spezifische Rituale einführen, Verhaltensweisen, die wir systematisch üben müssen. Ziel ist, diese Rituale unbewusst und automatisch in unser tägliches Leben zu übernehmen.” ….

Hier geht es zum ganzen Blog.

Fotocredit: Lesly Juarez via Unsplash (https://unsplash.com/)

Menü