Bleib neugierig

Die Führung eines Tagebuches ist ein wirkungsvoller und einfacher Weg, um das eigene Leben zu reflektieren, zu analysieren und jeden Tag daraus Energie zu schöpfen. Man wiederholt im Leben oft Dinge automatisch ohne sich dessen bewusst zu sein. Bewusst darauf zu achten ist das einzige zuverlässige Mittel es zu bemerken. Der Verstand wird immer das Bekannte wählen. Für das Unbekannte, muss man sich jedoch bewusst entscheiden.

Was ist Daycatcher?

DAYCATCHER ist ein digital Tagebuch, also ein Hilfsmittel mit dem du tägliche Erinnerungen mit Hilfe eines Bildes pro Tag festhältst, angereichert mit Gedanken, die deinen Tag zusammenfassen.

Wie heisst ein Daycatcher Journal zu führen?

Das Pflegen eines Journal kann anfangs schwierig sein, weil es erstmals eine zusätzliche Sache ist, an die man sich erinnern sollte. Aber sehr schnell wird es zur geliebten und geschätzten Routine auf die man sich freut und die sich lohnt. Mit der Routine ein Journal zu führen, wirst du leichter Gewohnheiten im Alltag durchbrechen und auch an kleinen Gegebenheiten bewusst mehr Freude haben.

Was hilft dir dein Daycatcher Journal?

Kürzlich hat mich ein Catch von Silvia, einem DAYCATCHER Benutzer, auf einen großartigen Artikel in Englischer Sprache von Miriam Omar aufmerksam gemacht: “A Systematic Approach to Curiosity : The Art of Asking Questions for a Better Life”. Miriam Omar schreibt über die Bedeutung ein Tagebuch zu führen: “… zum Beispiel, wenn du immer wieder mit den gleichen Problemen konfrontiert wirst. Indem du ein Journal führst, kannst du darüber lesen, deine Muster erkennen, deine Gewohnheiten analysieren und eine fundiertere Entscheidung treffen, wenn du das nächste Mal vor dem gleichen Problem stehst.

Das Unbewusste und die Routine entdecken

Meistens sind wir uns nicht bewusst, dass wir uns in einem Teufelskreis befinden, was auch immer es sein mag, so dass das Aufzeichnen hilft, uns in Schach zu halten. Neugierde ist ein Merkmal, das durch die Praxis kultiviert werden kann. Es beginnt damit, sich der eigenen Handlungen bewusst zu sein, seine Gewohnheiten zu hinterfragen und wenn nötig zu ändern, offen für Selbstfindung zu sein und die ersten Anstrengungen zu unternehmen, um das bewusste Leben und Erleben in Schwung zu bringen.”

https://projectmirro.com/blogs/mirro-thoughts/a-systematic-approach-to-curiosity-the-art-of-asking-questions-for-a-better-life

Finnish DAYCATCHER

Fotocredit: Bing Han via Unsplash (https://unsplash.com/)

Starte dein eigenes Tagebuch jetzt auf  DAYCATCHER Digital Diary.

Ein Tagebuch mit DAYCATCHER zu führen, hilft Erlebnisse in der ganzen Tiefe festzuhalten und zu verarbeiten und mit einem Datum, Bild, Titel und Text sehr umfangreiche Assoziationsketten festzuhalten. Wenn man seinen Catch später liest, erinnert man sich wieder wie sich der ganze Tag mit allen Sinnen erlebt angefühlt hat. Es führt aber auch dazu, dass man bewusst die tägliche Routine, den Alltag mit neuen Erlebnissen zu bereichern sucht, weil gerade diese zu neuen positiven Erinnerungen führen. Auch bis ins hohe Alter.

Menü