Séverine Bonini

Séverine ist Geschäftsführende Partnerin eines medizinischen Fachverlags und bloggt daneben als Mama on the rocks über ihr Leben als berufstätige Mutter. Mit Mitte 20 hatte sie ein Burnout und sich damals geschworen, es nie mehr so weit kommen zu lassen. Als Ü40 ist sie überzeugt: the best is yet to come. Auf ihrer Bucket List hat sie grosse und kleine Ziele festgehalten, die sie im Leben noch erreichen will.

Als Achtsamkeitsbotschafterin von DAYCATCHER setzt sie sich dafür ein, die schönen Dinge im Leben bewusster wahrzunehmen und auch einmal auf die Stopp-Taste zu drücken, wenn einem alles zu viel wird. Sie bezeichnet sich selber als genussvoller Workaholic und sagt: “Achtsamkeit ist jeden Tag aufs Neue eine bewusste Entscheidung und fällt einem nicht einfach zu. Aber es lohnt sich.” Auf DAYCATCHER ist Séverine als “On the rocks” unterwegs.

Sabrina Steiner

Als Gründerin ihrer Firma, unterstützt Sabrina Steiner Menschen bei der Öffentlichkeitsarbeit, welche sich für einen offeneren und bewussteren Umgang mit Trauer einsetzen. Aufklärung und sichtbare Unterstützung sind ihr wichtig und Antrieb für Ihre Arbeit sowie ihren Blog Leben ist tödlich, auf dem sie ihre ganz persönlichen Erfahrungen und Gedanken zu Tod, Trauer, Verlust und Sterben beschreibt.

Als Achtsamkeitsbotschafterin für DAYCATCHER, freut sie sich mit DAYCATCHER eine webbasierte Unterstützung zu reflektierter Achtsamkeit, persönlichem Austausch und echter Vernetzung gefunden zu haben. Sabrina lebt in der Region Basel und liebt die Stadt am Rhein für ihre grosse Vielfältigkeit. Vertieften Zugang zu einer ganzheitlichen Betrachtung des Lebens und mehr Achtsamkeit mit sich selbst und anderen, fand sie vor 10 Jahren durch ihre Ausbildung zur Bachblütenberaterin. Wie wichtig und wertvoll aktives Zuhören ist, berührt sie sehr. Gerade in Krisen und Zeiten von Trauer ist es heilsam, aus vollem Herzen und ohne Berührungsängste einfach Mensch zu sein und uns offen zu begegnen.

Sabrina Steiner

Susanne Hausdorf

Susanne hat ihr Herz an Norwegen und die skandinavischen Sprachen verloren. Als Sprachwissenschaftlerin und Journalistin beschäftigt sie sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit. Auf ihrem Blog Ich lebe! Jetzt! schreibt sie seit 2012, wie es ist Kinder in einer Welt großzuziehen, die sich schneller dreht als einem manchmal lieb ist. Jetzt kann sie Dinge tun und Sachen anpacken. Ihre Lebensmotto: Über „Was wäre wenn“ darf man gerne nachdenken. Aber bitte nicht zu lange. Das Leben ist so kurz und will genutzt werden!

Als Achtsamkeitsbotschafterin von DAYCATCHER möchte sie das Prinzip der Sammlung schöner Momente verbreiten.

Andrea Gallai

Andrea lebt im Rhein Main Gebiet im äußersten Süden des Bundeslandes Hessen. Im Rheintal, am Fuße der Taunuswälder aufgewachsen, liebt sie ihre Heimat und die Natur.

Als Krankenschwester arbeitet sie seit Jahrzehnten in einer großen Klinik und hat viele Erfahrungen im Krankenhauswesen gesammelt. Den Beruf hat sie immer als Berufung empfunden, doch mit der zunehmenden Privatisierung trat Profit in den Vordergrund und eine menschliche Pflege, nahe am Patienten, in den Hintergrund. Nach beruflicher, sowie privater Krise, folgte eine stressbedingte, chronische Augenerkrankung.

Heute versucht Andrea eine Balance zu finden, im Leben und im Beruf. Aus der beruflichen Situation ihre Schlüsse ziehend arbeitet sie in Teilzeit, um ihrem Anspruch und der Wirklichkeit gerecht werden zu können. Privat beschäftigt sie sich seit vielen Jahren mit Yoga, Meditation und Achtsamkeit und findet dort zu sich selbst und zur Ruhe zurück. Ihr Garten ist ihre Oase und ihr Lieblingsort.

Daycatcher kam zum rechten Zeitpunkt in ihr Leben und bereichert seither ihren Alltag. Bewusst auf die vermeintlich kleinen Dinge des Tages zu blicken, sie wertzuschätzen, diesen einen Raum zu geben und es aufzuschreiben verändert. Dankbarkeit verstärkt sich. Ihr Lebensmotto: ” Einfach sein. Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst.”

Silke Schuster

Achtsamkeitsbotschafterin für DAYCATCHER; Texterin/Redakteurin bei der „Wortschusterei“ ; Yogalehrerin, Thai Yoga Bodyworker und Bloggerin auf Lebensflow – dem Blog für Yoga und Lebensfreude

Silke hat ihren Lebensmittelpunkt im Rhein-Main-Gebiet. Yoga begleitet sie seit vielen Jahren und hat Impulse für essentielle Veränderungen in ihrem Leben gesetzt. Die wahre Verbindung von Körper, Geist und Seele hat sie gefunden als sich zum Yoga die Arbeit als Thai Yoga Bodyworker gesellt hat. Thai Yoga ist gelebte und gefühlte Achtsamkeit und schenkt auf liebevolle Art tiefe Entspannung. Die Essenz daraus lässt sie auch in ihre Yogaklassen einfließen. Ihr Blog „Lebensflow“ bildet die Brücke zwischen ihren Leidenschaften Yoga, Thai Yoga und Sprache. Auf dem Blog teilt sie Erfahrungen, Gedanken und Inspirierendes rund um Yoga, Meditation, Achtsamkeit, Genuss und Lebensfreude.

Menü